Bericht zum Begegnungswochenende Weihnachtsmarkt 2019

Zum ersten Advent reiste eine rund 40-köpfige Gruppe aus der französischen Partnerstadt Montluel sowie den umliegenden Gemeinden an, um den Weihnachtsmarkt zu besuchen, denn Weihnachtsmärkte so wie bei uns gibt es in Frankreich nicht. Auch sei die Vorweihnachtszeit in Deutschland stimmungsvoller.

Die Gäste besuchten mit den deutschen Gastgebern Weihnachtsmärkte in Ludwigsburg und Stuttgart, kleinere Märkte in der Region sowie den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Esslingen. Außerdem hatten sich die Gastfamilien verschiedene gemeinsame Aktivitäten überlegt wie zum Beispiel das Binden von Adventskränzen, dem Besuch eines vorweihnachtlichen Konzerts, Kochen von deutschen Gerichten oder Backen von Weihnachtsgebäck. Einige der Gäste lernten ein typisch deutsches Weihnachtsessen mit Gans, Blaukraut und Knödeln kennen. Dabei wurde festgestellt, dass es kein entsprechendes Wort für Knödel im Französischen gibt.

Familie Aupperle vom Verein Deutsch-Französische Freundschaft kümmerte sich nicht nur um die eigenen Gäste, sondern betreute auch noch fünf junge Menschen von der Ludothèque (einer ehrenamtlich geführten Einrichtung, wo man unter anderem Spiele ausleihen kann). Alle Gäste versammelten sich bei Familie Aupperle an einer langen Tafel und es gab verschiedene Arten von Maultauschen. Manch ein Gast entdeckte dabei geröstete Maultauschen für sich.

Yves Comtet, Feuerwehrmann aus Montluel, nahm an einem Kameradschaftsabend der Feuerwehr in Scharnhausen teil und war begeistert von den dort gewonnenen Eindrücken, ganz besonders von der Kameradschaft und Hilfsbereitschaft.

Marc Grimand, Bürgermeister von Pizay und geschäftsführender Bürgermeister für die an der Städtepartnerschaft beteiligten französischen Gemeinden, verabschiedete sich am Abfahrtstag. Für ihn war es der letzte Aufenthalt in Ostfildern in dieser Funktion. Im März 2020 gibt es Wahlen in Frankreich.

„Alle sind überaus glücklich und zufrieden wieder zu Hause angekommen“ schreibt Anne Plat, Vorsitzende des Comité de Jumelage, in ihrer Mail an die Stadtverwaltung.

Weihnachtsfeier DFF 2019

Wir laden euch herzlich zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier ein. Sie findet am Samstag, dem 7. Dezember, um 17 Uhr, nicht wie seither in Scharnhausen, sondern in Kemnat im Treffpunkt in der Friedrichstraße 1, statt.
Um 18 Uhr gibt es ein Abendessen und anschließend wollen wir gemeinsam ein paar schöne vorweihnachtliche Stunden verbringen.
Damit wir planen können, bitten wir um baldmöglichste Anmeldung. Das Team freut sich auf euer Kommen.

Lyon Kayak 2019 – Ein voller Erfolg

Können Sie sich vorstellen, wie groß die Freunde war, als das Comité de Jumelage aus Montluel im Juni die Idee hatte, zehn jungen Menschen aus Ostfildern vom 20. bis 23.09.2019 zu Lyon Kayak einzuladen? Welch tolle Gelegenheit, unsere Freunde aus Frankreich wieder zu sehen.

Lyon Kayak ist wie der Nellinger Kirbelauf, nur auf dem Wasser, auf einem der beiden Flüsse von Lyon, der Saône, 14 km flussabwärts (siehe auch www.lyonkayak.com).

Mit Eifer wurden die Schulen kontaktiert, in Stadtrundschau, Newslettern und der Vereinshomepage www.montluel-ostfildern.eu die Einladung veröffentlicht, viele Gespräche geführt und unzählige E-Mails geschrieben.

Sieben neugierige Teilnehmerinnen und -nehmer haben sich dann eingefunden, das Abenteuer zu wagen. Was uns besonders freute, war, dass dabei drei Jugendliche zum ersten Mal die Partnergemeinden in Frankreich besuchten.

Die Anreise erfolgte in Privatfahrzeugen am Freitag und am Samstag.

Am Samstagabend waren wir zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen, mit einer Riesenpaella und Live-Musik. Besonders Constanza, die mit ihrer Ukulele vier Stücke interpretierte, hat uns alle beeindruckt, berührt und bezaubert.

Am Sonntag hieß es früh aufstehen. Bei bestem Sonnenschein warteten wir gut gelaunt als deutsch-französische Teams auf den Start von über 1200 Booten. Eigentlich war für den ganzen Tag Regen angesagt, nass wurden wir durch die Paddelei aber trotzdem. Der teilweise heftige Gegenwind ließ uns ununterbrochen paddeln, sonst wären wir rückwärts gefahren. Ins Ziel kam jeder in seinem Tempo, teils sehr sportlich, teils mit Abschlepphilfe. Es war ein Riesenspaß und die gute Laune und Lebensfreunde der deutschen und französischen Jugendlichen haben uns alle begeistert.

Den Sonntagabend haben wir müde, aber überglücklich über unseren Erfolg in den jeweiligen Gastfamilien verbracht.

Die Rückfahrt konnten wir dank der freundlichen und großzügigen Beurlaubung seitens der Schulen dann am Montag nach einem kleinen Vesper mittags antreten, im Gepäck viele neue Eindrücke und Erfahrungen.

Nach dieser gelungenen Premiere freuen wir uns alle auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Allen Beteiligten und besonders unseren französischen Freunden danken wir herzlich für dieses tolle Wochenende und die nette Aufnahme in den Gastfamilien.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen, schon Ende November zum gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuch in Esslingen (29.11. – 01.12.2019). Dieses Wochenende wird von der Stadt Ostfildern organisiert, die sich gemeinsam mit uns für deutsch-französische Freundschaft einsetzt.

Hier noch weitere Fotos…